Schoko-Nuss Pralinen

Ein ganz einfaches Energiekugel- Rezept, das ich unbedingt mit euch teilen möchte, da es so saftig ist und an Pralinen erinnert. Das Rezept hat mir eine Freundin (Anni, vielen Dank an dieser Stelle) gezeigt und kann natürlich nach Belieben geändert werden. Ich habe für die Nussmischung Mandeln, Cashewkerne und Walnüsse gewählt, eben das was zu Hause vorhanden ist oder man besonders gerne mag. Wundert euch nicht, dass die Kugeln beim Rollen etwas kleben, sobald sie gewälzt werden, lässt das nach. Dann wünsche ich viel Freude beim Ausprobieren! Guten Appetit, Eure Ananda

Rezept Schoko- Nuss Pralinen ohne Fabrikzucker für ca. 30 Kugeln

  • 200 g Nüsse (Mandeln, Cashewkerne, Haselnüsse, Walnüsse, ..)
  • 190g Datteln
  • 25-30 g Kakaopulver
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • evtl.1- 2 El Wasser

Zum Wälzen:

  • Kokosraspel
  • Sesam

Die Nüsse ca. 8-10 Std. mit Wasser bedecken und einweichen lassen. Die Datteln im Mixer zerkleinern, dann die Nüsse und die restlichen Zutaten hinzugeben, alles zu einer festen Masse mixen und ggf. etwas Wasser hinzufügen. Mit dem Wasser vorsichtig sein, damit die Pralinen nicht zu weich werden und noch gut gerollt werden können. Sie sind durch das Einweichen der Nüsse schon sehr feucht, dafür aber sehr saftig. Aus dem Teig ca. 25-30 Kugeln rollen und in Kokosraspeln oder Sesam wälzen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.