Valentinstags Plätzchen

Ich liebe dich

Ich liebe dich, weil ich dich lieben muss…
Ich liebe dich, weil ich nicht anders kann;
Ich liebe dich nach einem Himmelsschluss;
Ich liebe dich durch einen Zauberbann.

Dich liebe ich, wie die Rose ihren Strauch;
Dich liebe ich, wie die Sonne ihren Schein;
Dich liebe ich, weil du bist mein Lebenshauch;
Dich liebe ich, weil dich lieben ist mein Sein.

Autor: Friedrich Rückert

Zum Valentinstag schicke ich euch allen ganz viel Liebe und Freude und wünsche viel Spaß beim Ausprobieren der Valentinstags Plätzchen. Vielleicht zum Verschenken oder selber genießen.

Rezept:

  • 125 g Weiche Butter/ Margarine
  • 85 g Honig
  • 2 EL Süßlupinenmehl
  • 1/2 TL Vanillemark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 225 g Vollkornmehl
  • 3 Datteln
  • 1 TL Kakaonibs
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL normale oder Pflanzenmilch

Die Datteln klein hexeln und die Kakaonibs ebenfalls separat hexen. Die Butter mit dem Honig, dem Salz, dem Vanillemark, den Datteln und dem Zitronensaft schaumig rühren. Die Mehle hinzu geben und zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in zwei gleich große Hälften teilen. Die eine Hälfte verschlossen in den Kühlschrank legen. In die andere Hälfte den Kakao, die gemixten Kakaonibs und die Milch geben. Alles verkneten und ebenfalls  verschlossenen in den Kühlschrank geben. Nach einer Stunde den Teig ausrollen und Herzen ausstechen. Dazu den Teig bemehlen und mit einem Nudelholz ausrollen. Bei 160°C ca. 10-12 abbacken.  HERZliche Valentinstagsgrüße:-)

Dein GLÜCKSbuddha Ananda

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.