Schokoladeneis zu Weihnachten

Wie ihr wisst, benötige ich immer gute Alternativen zu zuckerhaltigen Lebensmitteln. Ich esse selber keinen Fabrikzucker und man kaum gute und gesunde Leckereien kaufen, selbst die meisten Bio-Lebensmittel sind gezuckert. Es bleibt mir deshalb nichts anderes übrig als selber zu zaubern. Das mache ich auch sehr gerne, da es mir mittlerweile zu Hause und selbstgemacht am besten schmeckt. Für dieses Weihnachtsfest habe ich mir für den Nachtisch ein altbewehrtes Rezept aus meiner Kindheit rausgesucht, das ich gefühlte Jahre nicht mehr gegessen habe. Es ist allerdings vegetarisch und nicht vegan, da ich mit Sahne arbeite. Aber vielleicht finden die Veganer eine Alternative dazu (ausprobiert habe ich es noch nicht). Viel Freude beim Zubereiten und genießen. Frohe Festtage Ananda!

Rezept Schokoladeneis

  • 250 ml Sahne
  • 1, 5 EL Kakaopulver
  • 2 EL Mandelmus (gerne auch ungeschälte Mandeln)
  • 1-2 EL Akazien- oder Rapsonig
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz

Sahne steif schlagen und zur Seite stellen. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. 1-2 EL der Sahne mit einem Schneebesen unter die Masse rühren, so dass sie cremig wird. Den Rest der Sahne ganz locker unter die Masse heben, es soll eine feine Maserung entstehen. Alles in ca. 4 feste Muffinformen füllen. Ich habe welche aus Papier genommen, ich denke Silikonformen eignen sich auch gut dafür. Dann ins Gefrierfach stellen. Nach ca. 4-5 Stunden kann man das Eis bereits genießen. Wer mag kann es mit Kakaonibs, Mandeln oder Haselnüssen verziehren. Ich wünsche tolle Festtage und viel Freude beim Ausprobieren von dem Rezept. Alles Liebe Ananda

Schokoladeneis mit Sahne zu Weihnachten

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.