Veganes Erdbeereis

YEAH, der Sommer ist ja sowas von prächtig (dabei hatten wir noch nicht mal den offiziellen Sommeranfang) und ich könnte fast jeden Tag Eis essen, natürlich zuckerfrei und sehr gesund. Nachdem die liebe Miriam von Mirisway mich nach einem weiteren Rezept gefragt hat (es lohnt sich auch auf ihrem Blog mal vorbei zu schauen), gibt es jetzt zu meinem Lieblingsmonats ein Rezept mit meiner Lieblingsfrucht. Es wird fruchtig!

Natürlich könnt ihr auch bei diesem veganen Erdbeereis-Rezept die Zutaten frei ändern, wobei ich die Bananen immer als Grundlage nehmen würde, da diese nicht nur schön süß sind (dann braucht man nicht nachsüßen), sondern auch eine feine Konsistenz geben. Ich bin gespannt, wie es euch gefällt. Hier geht es zum Rezept und  viel Freude beim Ausprobieren:

Rezept Veganes Erdbeereis 2 Portionen

  • 100 g gefrorene Bananen
  • 200 g tief gefrorene Erdbeeren
  • Vanillemark
  • 80 ml Kokosmilch
  • Rosinen
  • Mandelblättchen
  • kokosflocken

Bananen und Erdbeeren können z.b. einen Tag vorher klein geschnitten in den Gefrierschrank. Als kleiner Tipp: Nehmt schon recht reife Bananen, da man das Eis dann nicht süßen braucht. Ich lasse die Erdbeeren vor dem Einfrieren immer gut abtropfen und trockne sie ein wenig mit Küchenkrepp ab. Bananen, Erdbeeren, Vanille und Kokosmilch im Mixer zu einer feinen Creme pürieren. In Schüsseln servieren und mit den restlichen Zutaten dekorieren. Man kann das Topping auch mit Haferflocken, Leinsaat, Chiassamen, Nüssen etc. ergänzen. Das was zu Hause ist und was du magst.

Ich wünsche einen sommerlichen und köstlichen Appetit mit dem Veganen Erdbeereis Rezept,

Deine Ananda

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.