Apfel-Müsli-Muffin

Ok, ich gebe es zu, die letzten Rezepte von mir waren sehr kuchenlastig. Aber ich bin und bleibe eine Naschkatze, die (obwohl ich nun seid 1,5 Jahre Fabrikzuckerfrei lebe) es schafft aus gesunden Zutaten immer irgendetwas Leckeres zu zaubern (gesund Naschen funktioniert doch!).  Dieses Rezept kommt nicht ganz aus meiner Feder, sondern aus der neuen Zeitschrift Naturkind, die wir bei uns auf dem Hof jetzt ausliegen haben. Ich bin von der Zeitschrift wirklich begeistert. Sie ist sehr kreativ und natürlich gestaltet, hat tolle Bilder UND leckere, inspirierende Rezepte. Diese Apfel-Müsli-Muffin passen auch perfekt in die Jahreszeit und sind in meiner abgewandelten Variante sind sie glutunfrei und vegan.

Mit diesen Oktoberrezept endet bei uns auf dem Biohof Nature Homes die Hauptsaison und es geht erstmal in den Urlaub nach Schweden. Ich freue mich auf den Wald (den wir hier an der Ostsee leider nicht haben) mit den Naturwesen, die Stille am See, die Wärme am Kamin und das Abenteuer mit der Draußendusche im Schuppen (ja, es wird sehr rustikal). „Back to nature“ und die Batterien wieder aufladen, damit wir gestärkt in die Weihnachtssaison starten und die vielen neuen Projekte im Hof in Angriff nehmen können. Mit dabei wird in jedem Fall mein Thermomix, meine BÖRNER Reiben und frisches Sauerteig-Vollkornbrot sein, dass recht lange gut bleibt. Natürlich bin ich auch auf die schwedischen Supermärkte gespannt, denn ich liebe es Neue zu erkunden. Nach dem Urlaub gibt es dann auch wieder ein neues Rezept, vielleicht habt ihr einen besonderen Wunsch, dann schreibt mir das gerne in den Kommentaren. Jetzt wünsche ich erstmal viel Spaß mit den Apfel-Müsli-Muffins.

Rezept Apfel-Müsli-Muffin

  • 150g reife Bananen
  • 1 Apfel
  • 250g Haferflocken
  • 250ml Mandelmilch
  • 2 EL Chiasamen
  • 15g geschrotete Leinsamen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Honig (vegan 3 EL Dattelsüße)
  • 20g gehackte Walnüsse
  • etwas Sesam

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Muffinform mit Fett ausstreichen und etwas Dattelsüße oder Sesam in die Formen geben, damit sich die Muffin später gut daraus lösen. Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Den Apfel waschen, in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten, bis auf die Walnüsse, in die Schüssel geben. Alles gut mit einem Löffel verrühren. Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen und mit den gehackten Walnüssen bestreuen. Im Ofen auf mittlerer Stufe, bei 180°C etwa 20-25 min. backen.

Guten Appetit Eure Ananda

SONY DSC

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.