Tomatensalat

Es ist Ende August und in der Buddhabrotküche werden wieder Tomaten aus dem Garten verarbeitet. Wer das Glück hat Gemüse und Obst aus dem Garten zu ernten, wird wissen, wie aromatisch das sein kann. Durch die Fülle der Tomaten kam mir die Idee zu diesem Rezept, das  recht schnell zubereitet ist. Es eignet sich wunderbar für Grillabende oder leichte Mittag- und Abendessen. Wer die Tomaten nicht aus seinem Garten ernten kann, kauft welche im Bioladen, denn sie haben jetzt Saison. Neben der besonderen Geschmacksausbeute enthalten sie Vitamin C,  Carotinoid Lycopin, Kalium, Magnesium und Vitamin A. Grundsätzlich wirken sie entwässernd und können den Blutdruck senken. Dank ihres geringen Kalorienanteils können sie in größeren Mengen der Figur nichts anhaben. Für alle Tomatenliebhaber oder die, die es noch werden möchten, geht es nun zum Rezept:

Rezept Tomatensalat (für 4 Personen)

  • 8 Tomaten
  • 3 Scheiben Brot
  • 1 große Zwiebel
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Balsamico
  • 1 El Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 Stängel Basilikum
  • 100 g Fetakäse

Tomaten waschen und abtropfen lassen. Brot in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 4 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel hinzugeben. Salz über das Brot geben und in der Pfanne anrösten. Die fertigen Croutons auf einem Teller mit Küchenkrepp ausgelegten Teller auskühlen lassen. Die Pfanne von Brotkrumenresten befreien, 1 EL Sonnenblumenöl hinein geben, erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Zum Auskühlen in eine Schale füllen. Tomaten in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Balsamico, Öl, Kräutersalz und Pfeffer hinzu geben und verrühren. Wenn die Zwiebeln ausgekühlt sind ebenfalls unterheben. Basilikum abzupfen und unter rühren. Fetakäse in Würfel schneiden. Tomaten in eine Schüssel geben und mit Käse und Croutons dekorieren.

Ich wünsche einen Guten Appetit!

Eure Ananda

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.