Summerdrinks

Rosen „Königin der Blumen“ sind nicht nur eine Augenweide und betören mit Ihrem Duft alle Sinne. Ihre ätherischen Öle der Rosenblätter können bei Entzündungen, Ekzemen und Hautverletzungen helfen. Selbst bei Insektenstichen wirken Rosenblätter. Wenn man Rosenblüten als Tee trinkt, wirken sie unterstützend bei Menstrationsbeschwerden und Linderung bei Magenkrämpfen. Er wirkt bei Stress und lindert Nervosität und hilft ganz wieder in seiner Mitte und Ruhe anzukommen. Die Sinne werden belebt.

 

Das Rezept:

  • eine Handvoll Rosenblüten (am besten aus dem Garten, umgespritzt und unbehandelt oder getrocknet besorgen)
  • ca. 3/4 L Wasser aufkochen und 10 min. abkühlen lassen.
  •  die Blütenblätter in das Wasser geben
  • den Teesud mit einem Deckel verschließen, so dass die ätherischen Öle nicht entweichen können
  • ca. 5- 10 min. ziehen lassen
  • Rosenblüten entfernen
  • 3-4 Orangen (Zitronen-)scheinen hineingeben

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.