Kürbisspalten mit Gemüsedip

Heute gibt es ein ganz einfaches Rezept für ein schnelles Feiertagsmenü. Wie ihr wisst, mag ich einfache Clean Eating Rezepte, die gut schmecken und schnell gemacht sind. Passend zur Saison habe ich als Grundzutat einen Hokkaidokürbis gewählt, der sehr leicht in der Zubereitung ist, da  man ihn mit Schale verarbeiten kann. Dazu passend, und etwas abgewandelt, der Gemüsedip aus meinem Kochbuch „Buddhabrot kocht“. Man kann die Kürbisspalten auch mit weiterem Gemüse kombinieren und statt dem Gemüsedip eine selbstgemachte feine vegane Mayonnaise servieren (im Kochbuch „Buddhabrot kocht zu finden), ihr dürft kreativ sein. Frische Kräuter, gerne aus dem Garten, ergänzen das Menü und enthalten so viele Vitalstoffe. So, wenn ihr heute noch einen Kürbis zu Hause findet, dann ran an den Ofen, es dauert nicht lange. Viel Freude beim Ausprobieren, Eure Ananda!

Rezept Kürbisspalten mit Gemüsedip

ergibt ca. 1 Backblech

Zutaten Kürbisspalten:

  • 1 großen Hokkaidokürbis
  • 30-40 ml Olivenöl
  • 1-2 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 4-5 Zweige Rosmarin

Zutaten Gemüsedip:

  • 2  Becher Sauerraum
  • 1 TL Senf
  • 1 Msp. Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Balsamico Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1/2 kleiner Kohlrabi
  • Frische Kräutermischung (Petersilie, Minze, Thymian, …)

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kürbis und das Gemüse vom Dip waschen. Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel auslöffeln. Die zwei Hälften in kleine Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Das Öl und die Kräuter dazu geben und alles verrühren. Die Kürbisspalten auf das Backblech legen und ca. 20-25 min. backen.

Während die Spalten im Ofen sind, das restliche Gemüse fein reiben (ich verwende dazu eine Börnerreibe ). Sauerrahm, Senf, Honig, Öl, Essig und Gewürze verrühren und gut abschmecken. Das Gemüse hinzu geben und nochmals verrühren. Die Kräuter hacken und 1-2 TL unter den Gemüsedip rühren. Den Rest in eine Schüssel geben. Die Spalten aus dem Ofen holen und mit dem Dip und den Kräutern servieren.

Guten Appetit!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.