Greenlicious Smoothie

Wer sich noch nicht an die „Grüne Revoultion“ gewagt hat, der bekommt spätestens heute  den ultimativen Anstoß sich von den verjüngenden Vorteilen überzeugen zu lassen. Lesen, ausprobieren und glücklich sein..mhhhhh..:-)

Ich denke, dass es das gesündeste ist den Apfel (Obst/ Gemüse) im Ganzen zu essen, damit so wenig wie möglich Vitalstoffe verloren gehen und die Kauleiste nicht vorzeitig einrostet. Dennoch gibt es einmalige Kombinationen verschiedener Zutaten, die es wert sind den Mixer anzuschmeißen. Und für Obst- und Gemüsemuffel oder Kinder, die nicht essen wollen, ist ein Smoothie die letzte Rettung.

Der Grüne Smoothie wird aus Obst UND Gemüse, Salaten, Spinat oder Kräutern etc. erstellt. Erst durch das lange Mixen werden die besonderen Vitalstoffe  der grünen Blätter frei und somit für den Körper verfügbar. Das hat mich überzeugt, denn auch durch langes Kauen kommt man nicht an alle wertvollen Mikronährstoffe, die wichtig für die Erneuerung der Zellen, Haut und Blutkörperchen sind und freie Radikale abfangen. Ab sofort sind Kohlrabi-, Möhren-, oder z.B. Radieschenblätter kein Abfall, sondern können so frisch wie möglich in den Mixer.

Und hier kommt die 4-Schritt-Methode:

1. Wähle die Grundlage

  • Wasser sollte immer die erste Wahl sein!
  • Apfelsaft (am besten frisch gepresst)
  • Kokkus- oder Mandelmilch
2. Wähle das Grün
  • Spinat
  • Blattsalate
  • Kräuter (Brennnessel, Löwenzahn, Basilikum…)
  • Weizengras
  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • Avocado
3. Wähle eine Obstsorte aus (für die natürliche Süße)
  • Birne oder Apfel
  • Mango
  • Weintrauben
  • Orangen
  • Kaki
  • Banane
  • ….
4. Alle Zutaten in einen Mixer geben und ca. 2-3 min. mixen, so dass der Smoothie eine cremige Konsistenz bekommt. Wichtig!!! Die richtige Konsistenz beeinflusst den Geschmack und das Genießen können.
Fortgeschrittene können mit Nüssen, Samen, Gewürzen oder Ölen verfeinern.
Meine heutige Wahl:
  • 1/2 Glas Wasser (je nach Geschmack)
  • eine handvoll Feldsalat
  • eine handvoll Pflücksalat
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • eine handvoll Weintrauben
  • 1/2 Avocado
  • 1EL Zitronensaft
  • 1 TL kaltgepresstes Olivenöl
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Dein grüner Glücksbuddha:-)


Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.