Crazy Chrunchy Müsli Teil 2

Mein letztes Crazy Chrunchy Müsli vom Februar 2014 habe ich etwas optimiert. Weniger Honig und ein neues Müslimix. Normalerweise ist das Wochenende zum Ausprobieren für die etwas anderen Frühstücksvarianten vorgesehen, aber warum soll nicht jeder Tag, wie ein Sonntag sein.  Deshalb wünsche ich dir glücksbuddhabmäßig viel Spaß beim Ausprobieren und sonntägliches genießen in der Mitte der Woche!

Dein Sonntagsfrühstück am Mittwoch:

Für die Chrunchys
  • 150 g (Amaranth, Buchweizen, Leinsaat, Quinoa, Sesam und Berberitzen)
  • 45 g Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Msp. Vanille

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Ein Backblech mit Papier auslegen und die Masse gut verteilen. Die Masse ca. 10 – 15 min. (je nach Ofen) backen, auskühlen und in eine Schüssel füllen.

Für die Masse:
  • 120 g Himbeeren
  • 1 Banane
  • 1 TL Mandelmus (alternativ Cashew, Haslenussmus, …)
  • Ein Schuss Zitronen- oder Orangensaft

Alles in einem Mixer gut mixen und in ein Glas füllen.

Für das Obst:
  • halben Apfel
  • halbe Orange
  • halbe Kiwi
Die Kiwi schälen und in Scheiben schneiden und auf die Masse legen. Die Orange und den  Apfel in kleine Würfel schneiden und auf die Kiwis schichten (alternativ geht jedes andere Obst, das du magst oder zu Hause hast). Zum Schluss die Chrunchys auf dem Obst verteilen.
Guten Appetit!
Dein Glücksbuddha:-)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.